Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

My Girl - Meine erste Liebe

Originaltitel: MY GIRL

Drama, Kinderfilm, Komödie

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1991
Produktionsfirma: Imagine
Länge: 102 Minuten
FSK: ab 6; f
Erstauffuehrung: 9.1.1992/14.7.1992 Video/17.7.1993 premiere

Darsteller: Dan Aykroyd (Harry Sultenfuss), Jamie Lee Curtis (Shelly DeVoto), Macaulay Culkin (Thomas J.), Anna Chlumsky (Vada Sultenfuss), Richard Masur (Phil Sultenfuss)

Produzent: Brian Grazer

Regie: Howard Zieff

Drehbuch: Laurice Elehwany

Kamera: Paul Elliott

Musik: James Newton Howard

Schnitt: Wendy Greene Bricmont

Inhalt

Ein im väterlichen Bestattungsunternehmen mutterlos aufwachsendes elfjähriges Mädchen, das seine Sorgen und Nöte mit altklugen Reden überdeckt, verliebt sich in seinen Lehrer, betrachtet eifersüchtig eine neue Beziehung des Vaters und verliert schließlich durch einen Unfall seinen besten Freund. Für Erwachsene ein zu läppischer Film, für Kinder in der Aufarbeitung ihrer Probleme zu wenig ernsthaft. Gags unterschiedlicher Qualität und Rührseligkeiten lassen die dramaturgischen Schwachstellen nur um so deutlicher zutage treten. Einzig und allein die jungen Hauptdarsteller wirken überzeugend.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)