Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Das Wunderkind Tate

Originaltitel: LITTLE MAN TATE

Drama

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1991
Produktionsfirma: Orion
Länge: 99 Minuten
FSK: ab 6; f
Erstauffuehrung: 6.2.1992/13.10.1992 Video/9.8.1993 premiere

Darsteller: Jodie Foster (Dede Tate), Dianne Wiest (Jane Grierson), Adam Hann-Byrd (Fred Tate), Harry Connick jr. (Eddie), David Pierce (Garth)

Produzent: Scott Rudin, Peggy Rajski

Regie: Jodie Foster

Drehbuch: Scott Frank

Kamera: Mike Southon

Musik: Mark Isham

Schnitt: Lynzee Klingman

Inhalt

Als überdurchschnittlich begabtes und sensibles Kind stößt ein Siebenjähriger bei Gleichaltrigen auf Ablehnung. Zwischen der liebevollen, aber überforderten Mutter und einer ehrgeizigen Kinderpsychologin entbrennt ein Kampf um die geeignete Förderung des Jungen, der in einem für alle Seiten fruchtbaren Patt endet. Regiedebüt der Schauspielerin Jodie Foster, das sich trotz eines klischeehaften Drehbuchs packend und sehr sensibel mit dem Thema kindlicher Einsamkeit auseinandersetzt.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)