Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Der Balkon

Originaltitel: THE BALCONY

Drama, Literaturverfilmung

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1963
Produktionsfirma: City Film/Continental
Länge: 80 Minuten
Erstauffuehrung: 10.12.1993 3sat

Darsteller: Shelley Winters (Madame Irma), Peter Falk (Polizeichef), Lee Grant (Carmen), Ruby Dee (Dieb), Peter Brocco (Richter), Leonard Nimoy (Roger)

Produzent: Joseph Strick, Ben Maddow

Regie: Joseph Strick

Drehbuch: Ben Maddow, Jean Delannoy

Kamera: George J. Folsey jr.

Musik: Igor Strawinsky

Schnitt: Chester Schaeffer

Vorlage: Jean Genet

Inhalt

Während in den Straßen eines fiktiven Staates die Revolution tobt, geht im Bordell der Hauptstadt das Geschäft weiter. In diesem Haus der Illusionen dürfen die Männer in ihre Traumrollen schlüpfen: ein Milchwagenfahrer spielt Bischof, ein Buchhalter wird zum Richter, ein Gasmann mimt den General. Als die Rebellen in das Bordell eindringen, bittet der verletzte Polizeichef die Kunden, ihre Rollen weiter zu spielen. Verfilmung eines skandalumwitterten Bühnenstücks von Jean Genet; eine schauspielerisch außergewöhnliche Auseinandersetzung mit Macht und Machtmißbrauch, Revolution und Unterdrückung, Realität und Illusion, die jedoch den Ansatz zu einem tieferen menschlichen Engagement vermissen läßt. (O.m.d.U.)


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)