Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Die schöne Querulantin

Originaltitel: LA BELLE NOISEUSE

Literaturverfilmung

Produktionsland: Frankreich
Produktionsjahr: 1991
Produktionsfirma: FR 3/George Reinhart Prod./Centre National/Canal +/Sofica Invest.
Länge: 240 Minuten
FSK: ab 6; f
Erstauffuehrung: 9.1.1992

Darsteller: Michel Piccoli (Edouard Frenhofer), Jane Birkin (Liz), Emmanuelle Béart (Marianne), Marianne Denicourt (Julienne), David Bursztein (Nicolas)

Produzent: Pierre Grise, Martine Marignac

Regie: Jacques Rivette

Drehbuch: Pascal Bonitzer, Christine Laurent, Jacques Rivette

Kamera: William Lubtchansky

Musik: Igor Strawinsky

Schnitt: Nicole Lubtchansky

Vorlage: Honoré de Balzac

Auszeichnungen

Cannes (1991, Spezialpreis der Jury)

Inhalt

Ein berühmter Maler beendet seine mehrjährige Schaffenspause und porträtiert eine junge und schöne Frau, um endlich sein definitives Meisterwerk zu schaffen. Der Schöpfungsprozeß führt bei allen Beteiligten zu einer radikalen Auseinandersetzung mit ihren Lebensentwürfen. Eine auf mehreren Erzählebenen kunstvoll verschachtelte Auseinandersetzung mit den Themenkreisen Kunst und Leben, verdichtet zu einer ebenso spielerischen wie intensiven Suche nach Lebenssinn und der Emanzipation des Menschen. (O.m.d.U.)


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)