Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Was treibt die Maus im Badehaus?

Verweistitel: Drei Oberbayern auf Dirndljagd

Komödie, Sexfilm

Produktionsland: BR Deutschland
Produktionsjahr: 1975
Produktionsfirma: Lisa
Länge: 85 Minuten
FSK: ab 18; nf (gek. 16)
Erstauffuehrung: 17.2.1976

Darsteller: Franz Muxeneder (Pfarrer/Fred Greifmann), Willy Harlander (Sepp Ploderer), Jürgen Schilling (Toni Huber), Marie Ekorre (Vroni), Gina Janssen (Emma)

Regie: Siggi Götz

Drehbuch: Florian Burg

Kamera: Franz X. Lederle

Musik: Gerhard Heinz

Inhalt

Zwei Bayern fliegen nach Bangkok, um angeblich den Absatz ihrer dörflichen Brauerei anzukurbeln, tatsächlich aber wollen sie Asiens Liebeskünste kennenlernen. Mit von der Partie ist der Dorfpfarrer, der seine Schäfchen vor dem Schlimmsten bewahren will. Läppisches, zähflüssiges Sexlustspiel, das mit Verwechslungen, primitiven Sexszenen und albern-peinlichen Witzchen über die Runden zu kommen versucht. (Alternativtitel: Drei Oberbayern auf Dirndljagd")"


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)