Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Hurra, die Schwedinnen sind da

Komödie, Sexfilm

Produktionsland: BR Deutschland
Produktionsjahr: 1978
Produktionsfirma: Lisa/Rex/T.I.T.
Länge: 84 Minuten
FSK: ab 18; nf
Erstauffuehrung: 29.6.1978/1981 Video

Darsteller: Wolf Goldan (Niki Moser), Scarlett Candy (Marianne), Jacques Herlin (Hugo Wiesinger), Josef Moosholzer (Sepp Huber), Bea Fiedler, Heinz Reincke

Regie: Franz Josef Gottlieb

Drehbuch: Florian Burg

Kamera: Franz X. Lederle

Musik: Gerhard Heinz

Schnitt: Gisela Haller

Inhalt

Ein junger Hotelier tarnt seinen vor der Pleite stehenden Betrieb mit Hilfe einiger liebeswilliger Schwedinnen und einheimischer Burschen als Fitneß-Center, was ihm schließlich einen ministeriellen Kredit zur Abdeckung der Schulden bringt. Ein letztklassiger Schwank, voll von schwachsinnigem Klamauk, derben Sexszenen und ordinären Dialogen.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)