Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Gandhi

Originaltitel: GANDHI

Biografie

Produktionsland: Großbritannien/USA/Indien
Produktionsjahr: 1981/82
Produktionsfirma: Indo-British/International Film Investors/Goldcrest/National Film Development Corp. of India
Länge: 188 Minuten
FSK: ab 12; f
Erstauffuehrung: 18.2.1983/29.12.1985 DFF 1/6.9.2001 DVD
DVD-Anbieter: Columbia TriStar Home (16:9, 2.35:1, DD5.1 engl., DS dt.)

Darsteller: Ben Kingsley (Mahatma Gandhi), Candice Bergen (Margaret Bourke-White), Edward Fox (Gen. Dyer), John Gielgud (Lord Irwin), Trevor Howard (Richter Broomfield)

Produzent: Richard Attenborough

Regie: Richard Attenborough

Drehbuch: John Briley

Kamera: Billy Williams, Ronnie Taylor

Musik: Ravi Shankar, George Fenton

Schnitt: John Bloom

Auszeichnungen

Oscar (1983, Bester Film – Richard Attenborough), Oscar (1983, Beste Regie – Richard Attenborough), Oscar (1983, Bester Hauptdarsteller – Ben Kingsley), Oscar (1983, Bestes Originaldrehbuch – John Briley), Oscar (1983, Beste Kamera – Ronnie Taylor), Oscar (1983, Beste Kamera – Billy Williams), Oscar (1983, Beste Kostüme), Oscar (1983, Beste Kostüme), Oscar (1983, Bester Schnitt – John Bloom), Oscar (1983, Beste Ausstattung), Oscar (1983, Beste Ausstattung), Oscar (1983, Beste Ausstattung)

Inhalt

Monumentale historische Filmbiografie über Mahatma Gandhi, die seinen Lebensweg in den wichtigsten Stationen in episch ruhiger Erzählweise und mit sorgfältiger historischer Rekonstruktion des Lokalkolorits detailgetreu aufbereitet. Vor allem dank der herausragenden darstellerischen Leistung Ben Kingsleys gelingt es dem Film, etwas von der Ausstrahlung Gandhis und seiner Ideale der Gewaltlosigkeit, der Würde des Menschen und des Friedens auf Erden zu vermitteln. Neben der visuellen Gestaltung macht auch die humanistische Weltsicht den Film zu einem Erlebnis.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)