Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Die scharlachrote Kaiserin

Originaltitel: THE SCARLET EMPRESS

Historienfilm, Literaturverfilmung

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1934
Produktionsfirma: Paramount
Länge: 105 Minuten
Erstauffuehrung: Juni 1935/26.4.1969 TV

Darsteller: Marlene Dietrich (Katharina die Große), John Lodge (Fürst Alexei), Sam Jaffe (Großfürst Peter), Louise Dresser (Zarin Elisabeth), Maria Sieber (Katharina als Kind), C. Aubrey Smith (Prinz August), Ruthelma Stevens (Gräfin Elisabeth), Olive Tell (Prinzessin Johanna), Gavin Gordon (Gregory Orloff), Jameson Thomas (Lt. Ostvyn), Hans Heinrich von Twardowski (Ivan Shuwolow)

Produzent: Josef von Sternberg

Regie: Josef von Sternberg

Drehbuch: Manuel Komroff

Kamera: Bert Glennon

Musik: John Leopold, W. Franke Harling

Schnitt: Josef von Sternberg

Vorlage: Katharina die Große

Inhalt

Die junge deutsche Prinzessin, die durch die Heirat mit dem russischen Thronfolger als Katharina II. Kaiserin des Zarenreiches wird, bleibt durch Ausnutzung ihrer erotischen Anziehungskraft in den Machtkämpfen am Hof Siegerin. Josef von Sternbergs Film bemüht sich nicht um eine historisch getreue Rekonstruktion des Zeitkolorits; bemerkenswert ist er dank der verschwenderischen Dekors, der dynamischen Bildgestaltung und der schauspielerischen Leistung Marlene Dietrichs.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)