Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Unsterblicher Walzer

Originaltitel: UNSTERBLICHER WALZER

Biografie, Literaturverfilmung

Produktionsland: Österreich
Produktionsjahr: 1939
Produktionsfirma: Emo-Film
Länge: 96 Minuten
Erstauffuehrung: 16.10.1939/28.5.1962 DFF 1/22.4.1989 PRO 7

Darsteller: Paul Hörbiger (Johann Strauß sen.), Dagny Servaes (Anna Strauß), Maria Andergast (Lina Strauß), Friedl Czepa (Regine Endlweber), Gretl Theimer (Emilie Trampusch), Fred Liewehr (Johann Strauß Sohn)

Produzent: E.W. Emo

Regie: E.W. Emo

Drehbuch: Friedrich Schreyvogel

Kamera: Hans Schneeberger

Musik: Alois Melichar

Vorlage: Karl Köstlin

Inhalt

Die Geschichte der Walzer-Dynastie Strauß, die mit den drei Strauß-Brüdern Johann, Josef und Eduard ihren Höhepunkt erlebte. Ein schönfärberisch, aber schwungvoll inszenierter, gut gespielter und mit zahlreichen Strauß-Melodien aufgelockerter Film, der Ernst und Heiterkeit volkstümlich-sentimental mischt.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)