Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Sweet Dreams

Originaltitel: SWEET DREAMS, Verweistitel: Der süße Traum vom Glück

Biografie, Drama, Liebesfilm

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1985
Produktionsfirma: Silver Screen Partners/HBO/Thorn Emi
Länge: 110 Minuten
FSK: ab 12
Erstauffuehrung: 17.6.1991 Video

Darsteller: Jessica Lange (Patsy Cline), Ed Harris (Charlie Dick), Ann Wedgeworth (Hilda Hensley), David Clennon (Randy Hughes), James Staley (Gerald Cline)

Produzent: Bernard Schwartz, Charles Mulvehill

Regie: Karel Reisz

Drehbuch: Robert Getchell

Kamera: Robbie Greenberg

Musik: Charles Gross

Schnitt: Malcolm Cooke

Inhalt

Die letzten Jahre im Leben der Country-Sängerin Patsy Cline, die im März 1963, gerade 30 Jahre alt, bei einem Flugzeugabsturz ums Leben kam. Karel Reisz heischt nicht nach Sensationen, sondern läßt Höhe- und Tiefpunkte der Sängerin wie beiläufig passieren. Dabei steht die wechselhafte Ehe mit einem trinkfreudigen Choleriker im Mittelpunkt, während tiefere Einblicke in die Wirklichkeit der Traumfabrik Country-Musik nicht gewährt werden. Unterhaltung für eingefleischte Country-Fans, die sich an Playback-Auftritten von Jessica Lange freuen können. (Fernsehtitel: Der süße Traum vom Glück")"


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)