Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Paris is Burning

Originaltitel: PARIS IS BURNING, Verweistitel: Paris brennt

Dokumentarfilm

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1990
Produktionsfirma: Off-White/WNYC-Television/BBC
Länge: 75 Minuten
FSK: -
Erstauffuehrung: 31.10.1991/22.10.1992 B 3/Januar 2001 Video

Produzent: Jennie Livingston

Regie: Jennie Livingston

Drehbuch: Jennie Livingston

Kamera: Paul Gibson, Maryse Alberti

Schnitt: Jonathan Oppenheim, Kate Davis

Inhalt

Dokumentarischer Film über New Yorker Transvestiten und Transsexuelle, die erst zu sich finden, wenn sie jemand anders sind: ihr Leben sind die Balls", selbstorganisierte Tanz- und Kostümwettbewerbe, für die sie sich nach Lust und Laune ausstaffieren. Der Film blickt hinter die Masken und Kostüme und entdeckt Träume, Sehnsüchte und Wünsche, ausgesprochen von Selbstdarstellern, die sich unbefangen vor der Kamera äußern. Ein lebendiger und authentischer Einblick in eine Subkultur. (O.m.d.U.; Fernsehtitel: "Paris brennt")"


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)