Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Die Maske (1984)

Originaltitel: MASK

Literaturverfilmung, Melodram

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1984
Produktionsfirma: Universal Pictures
Länge: 120 Minuten
FSK: ab 12; f
Erstauffuehrung: 31.10.1985

Darsteller: Cher (Rusty Dennis), Sam Elliott (Gar), Eric Stoltz (Rocky Dennis), Estelle Getty (Evelyn), Richard Dysart (Abe), Ben Piazza (Mr. Simms), L. Craig King (Eric)

Produzent: Martin Starger, Howard Alston

Regie: Peter Bogdanovich

Drehbuch: Anna Hamilton Phelan

Kamera: Laszlo Kovacs

Musik: div. Popsongs

Schnitt: Barbara Ford

Vorlage: Rocky Dennis

Auszeichnungen

Cannes (1985, Beste Darstellerin – Cher), Oscar (1986, Bestes Make-up), Oscar (1986, Bestes Make-up)

Inhalt

Die Geschichte eines Sechzehnjährigen, der körperlich so stark verunstaltet ist, daß seine Umwelt vor ihm erschrickt. Peter Bogdanovichs Versuch, die Existenz eines solchen Elefantenmenschen" in der Gegenwart der Hells Angels und der Rock-Musik anzusiedeln, führt zwar zu emotional starker Anteilnahme, wegen zahlreicher Klischees jedoch kaum zu tieferer Einsicht."


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)