Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Hamlet (1990)

Originaltitel: HAMLET

Drama, Literaturverfilmung

Produktionsland: USA/Großbritannien
Produktionsjahr: 1990
Produktionsfirma: Icon/Warner/Nelson Entertainment
Länge: 134 Minuten
FSK: ab 12; f
Erstauffuehrung: 10.10.1991/16.6.1992 Video/22.7.1993 premiere/21.2.2006 DVD
DVD-Anbieter: Kinowelt (16:9, 1.78:1, DD2.0 engl./dt.)

Darsteller: Mel Gibson (Hamlet), Alan Bates (Claudius), Glenn Close (Gertrud), Paul Scofield (Geist), Helena Bonham Carter (Ophelia), Ian Holm (Polonius)

Produzent: Dyson Lovell

Regie: Franco Zeffirelli

Drehbuch: Christopher De Vore, Franco Zeffirelli

Kamera: David Watkin

Musik: Ennio Morricone

Schnitt: Richard Marden

Vorlage: William Shakespeare

Inhalt

Weitere Verfilmung des Shakespeare-Klassikers um den Dänenprinzen Hamlet, der in einen inneren Konflikt gerät, als er den Mord an seinem Vater rächen soll. Zeffirelli konzentriert sich auf den Konflikt eines Mannes, der von Natur aus ein Mann der Tat ist und der durch den Racheauftrag in eine existentialistische Krise gestürzt wird. Ohne radikale Neuansätze in der Interpretation, aber überzeugend durch gute handwerkliche Arbeit und ein hochkarätiges Schauspieler-Ensemble.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)