Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Brüderchen und Schwesterchen (1953)

Kinderfilm, Literaturverfilmung

Produktionsland: BR Deutschland
Produktionsjahr: 1953
Produktionsfirma: Schonger
Länge: 64 Minuten
FSK: o.A.; f (früher 6)
Erstauffuehrung: 25.12.1953

Darsteller: Götz Wolf (Brüderchen), Maria Kottmeier (Schwesterchen), Arnold Marquis (König), Bettina Falckenberg (Königin), Elisabeth Waldenau (Kammerfrau)

Produzent: Hubert Schonger

Regie: Walter Oehmichen, Hubert Schonger

Drehbuch: Hans Fitz

Kamera: Wolfgang Schwan

Musik: Bert Grund

Schnitt: Eva Ponto

Vorlage: Wilhelm Karl Grimm, Jakob Ludwig Karl Grimm

Inhalt

Kindgemäße Verfilmung des bekannten Volksmärchens der Gebrüder Grimm, in dem eine böse Hexe den kleinen Prinzen in ein Reh und die Königin in einen Rosenbusch verwandelt. Ansprechend in der optischen Umsetzung und sympathisch in Darstellung und Gestaltung.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)