Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a.

Der brennende Pfeil

Originaltitel: THE CHARGE AT FEATHER RIVER

Western

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1953
Produktionsfirma: Warner
Länge: 90 Minuten
FSK: ab 12; nf
Erstauffuehrung: 12.2.1954

Darsteller: Guy Madison (Miles Archer), Frank Lovejoy (Sergeant Baker), Helen Westcott (Anne McKeever), Vera Miles (Jennie McKeever), Dick Wesson (Cullen), Onslow Stevens (Grover Johnson), Steve Brodie (Ryan), Ron Hagerthy (Johnny McKeever), Fay Roope (Lt. Col. Kilrain), Neville Brand (Morgan), Lane Chandler (Poinsett), Fred Carson (Häuptling), James Brown (Connors)

Produzent: David Weisbart

Regie: Gordon Douglas

Drehbuch: James R. Webb

Kamera: J. Peverell Marley

Musik: Max Steiner

Schnitt: Folmar Blangsted

Inhalt

Soldaten eines vorgeschobenen Forts befreien zwei weiße Mädchen, die von Indianern entführt wurden. Der ursprünglich in dreidimensionalem Breitwand-Verfahren gedrehte Film offenbart bei schablonenhafter Handlung auch in der normalen Vorführung eine ungewöhnlich sorgfältige Bildgestaltung.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)