Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Das brennende Gericht

Originaltitel: LA CHAMBRE ARDENTE

Horrorfilm, Kriminalfilm, Literaturverfilmung

Produktionsland: Frankreich/Italien
Produktionsjahr: 1961
Produktionsfirma: International/Mondex/Ufa-Comacico/Taurus/Laura
Länge: 112 Minuten
FSK: ab 18; nf
Erstauffuehrung: 16.2.1962

Darsteller: Nadja Tiller (Myra), Jean-Claude Brialy (Marc Desgrez), Walter Giller (Michel Boissard), Perrette Pradier (Lucy), Claude Rich (Stephan)

Produzent: Ralph Baum

Regie: Julien Duvivier

Drehbuch: Julien Duvivier, Charles Spaak

Kamera: Roger Fellous

Musik: Georges Auric

Schnitt: Paul Cayatte

Vorlage: John Dickson Carr

Inhalt

Die Mitglieder einer französischen Adelsfamilie erleiden in einem Schloß im Schwarzwald die Rache einer Hexe, die vor Jahrhunderten der Inquisition zum Opfer fiel. Düster-romantischer Unterhaltungsfilm; eine gepflegte Mischung aus kriminalistischem Spiel und okkultem Gruselkino.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)