Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a.

Heißkaltes Blut

Originaltitel: SIN, Verweistitel: Die Sünde (1971 GB)

Drama, Kriminalfilm

Produktionsland: Großbritannien
Produktionsjahr: 1971
Produktionsfirma: Cannon/Filmex Curtwell/Pageant
Länge: 85 Minuten
FSK: ab 16
Erstauffuehrung: 10.5.1986 DFF 2/Oktober 1987 Video/22.3.1988 RTL plus

Darsteller: Raquel Welch (Helena), Richard Johnson (Orestes), Jack Hawkins (Pope), Flora Robson (Antigone), Renato Romano (Hector)

Produzent: Patrick Curtis, George Pan Cosmatos

Regie: George Pan Cosmatos

Drehbuch: George Pan Cosmatos

Kamera: Marcello Gatti

Musik: Yannis Markopoulos

Schnitt: J. Terry Williams

Inhalt

Um seine Erbschaft anzutreten, kehrt ein Grieche von London auf seine Heimatinsel zurück, wo er sich in die attraktive Frau eines Schulfreundes verliebt. Gemeinsam inszenieren sie einen Unfall, bei dem der Ehemann ums Leben kommt. Das schuldbeladene Glück ist nur von kurzer Dauer: sie werden von den Einheimischen zu Außenseitern gestempelt, so daß ihre Liebe in Haß umschlägt. Kriminalistisches Drama um Schuld und Sühne, mit trivialisierten Anklängen an die griechischen Tragödie. (Fernsehtitel:Die Sünde")"


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)