Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Der neunte Sohn des Hirten

Originaltitel: BOJSJA, WRAG, DEWVJATOGO SYNA, Verweistitel: Die Rache des neunten Sohnes

Kinderfilm

Produktionsland: UdSSR
Produktionsjahr: 1984
Produktionsfirma: Kasachfilm
Länge: 67 Minuten
Erstauffuehrung: 14.4.1984 DFF 2/25.10.1985 Kino DDR

Darsteller: Kajrat Nurkadilow (Jerkenshe), Gjuljshan Asperowa (Akkempir), Nurmuchan Shanturin (Tasbol), Lejla Dshumaliewa (Aislu), Shannat Chudaibergenowa (Kunkej)

Regie: Viktor Pussurmanow, Viktor Tschugunow

Drehbuch: Olga Bondarenko

Kamera: Aschat Aschrapow

Musik: Timur Mynbajew

Inhalt

Der neunte Sohn eines armen Hirten macht sich auf, seinen Vater und seine acht Brüder aus der Gewalt eines Zauberers zu befreien. (TV-Titel DDR: Die Rache des neunten Sohnes")"


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)