Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Die blutigen Spiele der Reichen

Originaltitel: ROMA: L'ALTRA FACCIA DELLA VIOLENZA

Kriminalfilm

Produktionsland: Italien/Frankreich
Produktionsjahr: 1976
Produktionsfirma: Italien International/Fox Europa
Länge: 101 Minuten
FSK: ab 16; f
Erstauffuehrung: 8.7.1977

Darsteller: Marcel Bozzuffi (Carli), Anthony Steffen (Alessi), Jean Favre (Guilio), Franco Citti (Berte), Umberto Liberati (Stefano)

Regie: Franco Martinelli

Drehbuch: Gianfranco Clerici, Vincenzo Mannino, Claire Sinko Solleville

Kamera: Giovanni Bergamini

Musik: Carlo Alberto Bixio, Fabio Frizzi, Vincenzo Tempera

Schnitt: Daniele Alabiso

Inhalt

Die aus Roms Oberschicht stammenden Mörder eines Mädchens werden vom Vater des Opfers gestellt, während die Polizei noch Banditen aus dem Armenviertel der Stadt verdächtigt. Produkt der Selbstjustizfilm-Welle, spekulativ und brutal, mit verlogener gesellschaftskritischer Attitüde.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)