Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a.

Blues in the night

Originaltitel: BLUES IN THE NIGHT

Literaturverfilmung, Musikfilm

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1941
Produktionsfirma: Warner Bros.
Länge: 88 Minuten
Erstauffuehrung: 21.3.1981 BR

Darsteller: Priscilla Lane (Ginger), Richard Whorf (Jigger), Lloyd Nolan (Del Davis), Betty Field (Kay), Jack Carson (Leo), Elia Kazan (Mickey)

Produzent: Henry Blanke

Regie: Anatole Litvak

Drehbuch: Robert Rossen

Kamera: Ernest Haller

Musik: Harold Arlen, Johnny Mercer

Schnitt: Owen Marks

Vorlage: Edwin Gilbert

Inhalt

Eine Blues-Gruppe zieht auf der Suche nach Auftrittsmöglichkeiten per Güterzug durchs Land. Sie lernen einen geflohenen Häftling kennen, der ihnen in seiner Kneipe ein Engagement anbietet. Der Pianist verliebt sich in die ehemalige Geliebte des Ganoven und geht mit ihr fort, muß jedoch bald feststellen, daß die Frau ihn nicht liebt. Ein Film aus der Serie der zu jener Zeit sehr populären Filme über Musiker und Musikrichtungen, in dem der bekannte Regisseur Elia Kazan in einer Hauptrolle zu sehen ist.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)