Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Ein blonder Traum

Komödie, Musical

Produktionsland: Deutschland
Produktionsjahr: 1932
Produktionsfirma: UFA
Länge: 101 Minuten
Erstauffuehrung: 23.9.1932/24.1.1971 ZDF/14.12.1987 DFF 1

Darsteller: Lilian Harvey (Jou-Jou), Willy Fritsch (Willy I), Willi Forst (Willy II), Paul Hörbiger (Vogelscheuche""), Trude Hesterberg (Illustrierte Ilse""), C. Hooper Trask (Mr. Merryman), Hans Deppe (Merrymans Sekretär), Wolfgang Heinz (Portier)

Produzent: Erich Pommer

Regie: Paul Martin

Drehbuch: Walter Reisch, Billy Wilder

Kamera: Günther Rittau, Otto Baecker, Konstantin Irmen-Tschet

Musik: Werner R. Heymann, Gérard Jacobson

Schnitt: Willy Zeyn

Inhalt

Zwei befreundete Fensterputzer, die in ausrangierten Eisenbahnwaggons vor den Toren Berlins kampieren, werben um eine noch ärmere Artistin, die gern nach Hollywood möchte. Das optimistische Musical-Lustspiel von 1932, das die soziale Not der Zeit sehr bewußt ausklammert, konnte von den Millionen Arbeitslosen zum ermäßigten Eintrittspreis von 30 Pfennig gesehen werden. Einer der großen Ufa-Erfolge. (Parallel entstanden ebenfalls mit Lilian Harvey eine französische und eine englische Version des Stoffs.)


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)