Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Blaues Wasser, weißer Tod

Originaltitel: BLUE WATER, WHITE DEATH, Verweistitel: Killerhai

Dokumentarfilm, Tierfilm

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1970
Produktionsfirma: Cinema Center
Länge: 99 Minuten
FSK: ab 6; f
Erstauffuehrung: 29.10.1971

Darsteller: Peter Gimbel, Ron Taylor, Rodney Jonklaas, Stanton Waterman, Valerie Taylor

Produzent: Peter Gimbel

Regie: Peter Gimbel, James Lipscomb

Drehbuch: Peter Gimbel

Kamera: Peter Gimbel, Ron Taylor, Stanton Waterman, James Lipscomb

Musik: Tom Chapin

Schnitt: John Maddox

Inhalt

Bericht einer Taucher-Gruppe, die auf einer Expedition rund um die Welt Aufnahmen von Haien macht. Der Film zielt mit seiner Darstellung der Angriffslust der Raubtiere auf Gruseleffekte; neuere Methoden der Verhaltensbeobachtung werden nicht angewandt. Wegen dieses begrenzten Blickwinkels, trotz eindrucksvoller Unterwasseraufnahmen, ein eher langweiliger Film. (Späterer Titel: Killerhai")"


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)