Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Bitte nicht stören!

Originaltitel: DO NOT DISTURB

Komödie, Literaturverfilmung

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1965
Produktionsfirma: Arcola/Martin Melcher
Länge: 102 Minuten
FSK: ab 12; nf
Erstauffuehrung: 25.12.1965

Darsteller: Doris Day (Janet Harper), Rod Taylor (Mike Harper), Sergio Fantoni (Paul Bellari), Hermione Baddeley (Vanesse Courtwright), Maura McGiveney (Claire Hackett), Reginald Gardiner (Simmons)

Produzent: Aaron Rosenberg, Martin Melcher

Regie: Ralph Levy

Drehbuch: Milt Rosen, Richard L. Breen

Kamera: Leon Shamroy

Musik: Lionel Newman, Ben Raleigh, Mort Garson, Alexander Courage

Schnitt: Robert Simpson

Effekt: L.B. Abbott, L.B. Abbott, Emil Kosa jr., Emil Kosa jr.

Vorlage: William Fairchild

Inhalt

Ein junges Ehepaar bringt sich mit grundlosen gegenseitigen Verdächtigungen an den Rand der Scheidung, feiert aber während einer ausgelassenen Party Versöhnung. Eine der schwächeren Doris-Day-Komödien mit magerem Drehbuch und ungeschickter Inszenierung.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)