Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Das Bildnis des Dorian Gray (1969)

Originaltitel: IL RITRATTO DI DORIAN GRAY

Drama, Literaturverfilmung

Produktionsland: BR Deutschland/Italien
Produktionsjahr: 1969
Produktionsfirma: Terra/Sargon
Länge: 93 Minuten
FSK: ab 16; f
Erstauffuehrung: 24.4.1970

Darsteller: Helmut Berger (Dorian Gray), Herbert Lom (Henry Wotton), Marie Liljedahl (Sybill Veme), Richard Todd (Basil Hallward), Maria Rohm (Alice Campell)

Produzent: Harry Alan Towers, Fritz Hammel, Franco Cuccu

Regie: Massimo Dallamano

Drehbuch: Massimo Dallamano, Marcello Coscia, Günter Ebert

Kamera: Otello Spila

Musik: Peppino De Luca, Carlo Pes

Schnitt: Nicholas Wentworth, Leo Jahn

Vorlage: Oscar Wilde

Inhalt

Oscar Wildes 1891 erschienener Roman in einer aufwendigen, aber konventionellen Neuverfilmung, die das gleichnishafte Geschehen in die späten 60er Jahre verlegt, aber nur eine nichtssagende Kulissengegenwart" erreicht. Die "Modernität" des Films besteht vorwiegend in seinen erotischen Szenen."


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)