Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a.

Der Biberpelz (1949)

Komödie, Literaturverfilmung

Produktionsland: DDR
Produktionsjahr: 1949
Produktionsfirma: DEFA, Herstellungsgruppe Herbert Uhlich
Länge: 96 Minuten
FSK: ab 16; f
Erstauffuehrung: 21.10.1949 Kino DDR/20.9.1953 DFF 1

Darsteller: Fita Benkhoff (Auguste Wolff), Werner Hinz (Friedrich von Werhahn), Käthe Haack (Regina von Werhahn), Friedrich Gnaß (Julius Wolff), Ingrid Rentsch (Leontine Wolff), Erwin Geschonneck (Motes), Edith Hancke (Adelheid Wolff)

Produzent: Herbert Uhlich

Regie: Erich Engel

Drehbuch: Robert A. Stemmle

Kamera: Bruno Mondi

Musik: Ernst Roters

Schnitt: Lilian Seng

Vorlage: Gerhart Hauptmann

Inhalt

Hauptmanns Komödie von der diebischen Waschfrau Mutter Wolffen, die mit pfiffiger Schlagfertigkeit die ehrbaren Bürger ihrer Umgebung als heuchlerische Wichtigtuer entlarvt. Die literarisch exakte DEFA-Verfilmung der Satire auf das wilhelminische Deutschland betont mit Nachdruck das sozialkritische Element. Regie und Darstellung stehen auf überdurchschnittlichem Niveau.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)