Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a.

Die Beute (1966)

Originaltitel: LA CUREE

Drama, Literaturverfilmung

Produktionsland: Frankreich/Italien
Produktionsjahr: 1966
Produktionsfirma: Mega/Marceau/Cocinor
Länge: 98 Minuten
FSK: ab 16 (früher 18)
Erstauffuehrung: 12.8.1966/2.2.1980 DFF 1

Darsteller: Jane Fonda (Renée Saccard), Peter McEnery (Maxime Saccard), Michel Piccoli (Alexandre Saccard), Tina Marquand (Anne Sernet), Jacques Monod (Monsieur Sernet)

Produzent: Georges Valon

Regie: Roger Vadim

Drehbuch: Jean Cau, Roger Vadim

Kamera: Claude Renoir

Schnitt: Victoria Spiri Mercanton

Vorlage: Émile Zola

Inhalt

Die Dreiecksgeschichte zwischen einem reichen Unternehmer, seiner jungen Ehefrau und deren Stiefsohn - frei nach Zolas Roman La Curée" - wird von Roger Vadim als Playboy- und Playgirl-Gesellschaftsspiel im morbiden Luxusmilieu der 60er Jahre inszeniert. Zolas radikaler Moralismus und seine gesellschaftskritischen Impulse gehen verloren; statt dessen entwirft Vadim ein gepflegt-dekoratives Sittenbild, das als Rahmen und Hintergrund für die Reize der Hauptdarstellerin fungiert."