Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Die Bettleroper (1952)

Originaltitel: THE BEGGAR'S OPERA

Abenteuerfilm, Historienfilm, Literaturverfilmung, Musikfilm

Produktionsland: Großbritannien
Produktionsjahr: 1952
Produktionsfirma: Imperadio
Länge: 94 Minuten
FSK: ab 12; f
Erstauffuehrung: 2.4.1954/14.8.1967 ARD

Darsteller: Laurence Olivier (Capt. MacHeath), Stanley Holloway (Lockit), Athene Seyler (Mrs. Trapes), Dorothy Tutin (Polly Peachum), Daphne Anderson (Lucy Lockit)

Produzent: Laurence Olivier, Herbert Wilcox

Regie: Peter Brook

Drehbuch: Denis Cannan, Christopher Fry

Kamera: Guy Green

Musik: Arthur Bliss

Schnitt: Reginald Beck

Vorlage: John Gay

Inhalt

Gefängnisinsassen improvisieren eine Oper, die ein Bettler-Poet über einen mitgefangenen Straßenräuber und seine kriminellen und erotischen Heldentaten geschrieben hat. Die englische Volksoper von John Gay (1728, Musik J. Chr. Pepusch), der auch Brecht die Handlung für seine Dreigroschenoper" entnahm, leicht abgewandelt, als intelligentes, romantisch-ironisches Kostümabenteuer in glanzvoller Besetzung."


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)