Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Bestie Mensch

Originaltitel: LA BETE HUMAINE

Drama, Literaturverfilmung

Produktionsland: Frankreich
Produktionsjahr: 1938
Produktionsfirma: Paris/Juno
Länge: 100 Minuten
FSK: ab 16; nf
Erstauffuehrung: 16.9.1949/25.10.1971 ZDF/19.11.1976 DFF 1

Darsteller: Jean Gabin (Jacques Lantier), Simone Simon (Sévérine), Julien Carette (Pecqueux), Fernand Ledoux (Roubaud), Jean Renoir (Cabuche)

Produzent: Robert Hakim, Raymond Hakim

Regie: Jean Renoir

Drehbuch: Jean Renoir

Kamera: Curt Courant

Musik: Joseph Kosma

Schnitt: Marguerite Renoir, Suzanne de Troeye

Vorlage: Émile Zola

Inhalt

Ein durch Alkoholismus erblich belasteter Lokomotivführer erdolcht seine Geliebte (die ihn zum Mord an ihrem Ehemann anstiften wollte) und begeht Selbstmord. Renoir ist bei der Verfilmung von Zolas naturalistisch-sozialkritischem Roman eigene künstlerische Wege gegangen, indem er die menschliche Tragödie in psychologisch motivierte Impressionen zerlegte, wobei ihm die faszinierende Kameraführung, der meisterhafte Schnitt und überragende Schauspieler zur Seite standen.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)