Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Die besten Jahre der Miß Jean Brodie

Originaltitel: THE PRIME OF MISS JEAN BRODIE

Drama, Literaturverfilmung

Produktionsland: Großbritannien
Produktionsjahr: 1968
Produktionsfirma: 20th Century Fox
Länge: 116 Minuten
FSK: ab 16; f
Erstauffuehrung: 27.6.1969

Darsteller: Maggie Smith (Jean Brodie), Robert Stephens (Teddy Lloyd), Pamela Franklin (Sandy), Gordon Jackson (Gordon Lowther), Celia Johnson

Produzent: Robert Fryer

Regie: Ronald Neame

Drehbuch: Jay Presson Allen

Kamera: Ted Moore

Musik: Rod McKuen

Schnitt: Norman Savage

Vorlage: Muriel Spark

Auszeichnungen

Oscar (1970, Beste Hauptdarstellerin – Maggie Smith)

Inhalt

Die progressive junge Lehrerin einer schottischen Internatsschule der 30er Jahre erlebt einen menschlichen und pädagogischen Zusammenbruch, weil ihre Bemühungen das Gegenteil von dem erreichten, was sie gewollt hat. Die intendierte Auseinandersetzung zwischen fortschrittlichen und überkommenen Erziehungsmethoden leidet unter Wortlastigkeit und einer eher oberflächlichen Auseinandersetzung mit dem Thema. Darstellerisch ist der Film jedoch hervorragend.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)