Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Berge in Flammen

Drama

Produktionsland: Deutschland/Frankreich
Produktionsjahr: 1931
Produktionsfirma: Vandal & Delàc
Länge: 94 Minuten
FSK: ab 12; f
Erstauffuehrung: 28.9.1931

Darsteller: Luis Trenker (Florian Dimai), Lissy Arna (Pia Dimai), Luigi Serventi (Graf Arthur Franchini), Claus Clausen (Leutnant Kall), Paul Graetz (Feldtelefonist)

Produzent: Marcel Vandal, Charles Delàc

Regie: Luis Trenker, Karl Hartl

Drehbuch: Luis Trenker, Karl Hartl

Kamera: Sepp Allgeier, Albert Benitz, Giovanni Vitrotti, Siegfried Weinmann

Musik: Giuseppe Becce

Schnitt: Karl Hartl, Mark Sorkin, Ernst Fellner

Inhalt

Dramatische Begebenheiten in einem vom Feind besetzten Tiroler Bergdorf während des Ersten Weltkriegs. Streckenweise langatmiger Luis-Trenker-Film. Ein schlichtes, gut fotografiertes Loblied auf Alpinismus und Völkerversöhnung.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)