Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Bei Dir war es immer so schön

Musikfilm

Produktionsland: BR Deutschland
Produktionsjahr: 1953
Produktionsfirma: Fono
Länge: 90 Minuten
FSK: ab 12; nf
Erstauffuehrung: 16.3.1954

Darsteller: Heinz Drache (Peter Martens), Georg Thomalla (Karlchen Holler), Ingrid Stenn (Elisabeth Martens), Grethe Weiser (Tante Martha), Albrecht Schoenhals (Musikverleger Conrads), Willi Forst (Filmregisseur), Zarah Leander (Filmstar)

Produzent: Werner Ludwig

Regie: Hans Wolff

Drehbuch: Paul H. Rameau

Kamera: Hans Schneeberger

Musik: Theo Mackeben, Georg Haentzschel

Schnitt: Hermann Leitner

Inhalt

Dutzendgeschichte vom allzu schnell erfolgreichen Schlagerkomponisten, der beruflich und privat vorübergehend den Überblick verliert. Eine unerhebliche Rahmenhandlung für ein Medley von Mackeben-Evergreens und die Gastauftritte populärer Show-Stars (Zarah Leander, Kirsten Heiberg, Margot Hielscher, Willi Forst u.a.).


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)