Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Viva Pancho Villa

Originaltitel: VIVA PANCHO VILLA, Verweistitel: Pancho Villa

Abenteuerfilm, Biografie, Historienfilm, Italowestern

Produktionsland: Spanien/Großbritannien
Produktionsjahr: 1971
Produktionsfirma: Granada Films
Länge: 88 Minuten
FSK: ab 16
Erstauffuehrung: 13.10.1972/14.4.1987 Video

Darsteller: Telly Savalas (Pancho Villa), Clint Walker (Scotty), Anne Francis (Flo), José Maria Prada, Angel Del Pozo (Lt. Eager), Chuck Connors (Colonel Wilcox), Antonio Casas (General Goyo), Luis Davila (McDermott), Walter Coy (General Pershing)

Produzent: Bernard Gordon

Regie: Gene Martin

Drehbuch: Julian Halevy

Kamera: Alejandro Ulloa

Musik: Anton García Abril

Schnitt: Leigh G. Tallas

Inhalt

Die Figur des mexikanischen Revolutionärs Pancho Villa dient als Vorwand für ein 1916 angesiedeltes folkloristisches Historiengemälde, inszeniert im Stil eines Italowestern. Die politischen Beweggründe bleiben im Hintergrund, um die Massenschießereien nicht zu belasten". (Videotitel: "Pancho Villa"; ursprünglich vorgesehener Kinotitel: "Drei Halleluja für vier heiße Colts")"


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)