Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Die Bäreninsel in der Hölle der Arktis

Originaltitel: BEAR ISLAND

Abenteuerfilm, Literaturverfilmung

Produktionsland: Großbritannien/Kanada
Produktionsjahr: 1979
Produktionsfirma: Bear Island Filmns
Länge: 118 Minuten
FSK: ab 12; f
Erstauffuehrung: 20.12.1979

Darsteller: Donald Sutherland (Frank Lansing), Vanessa Redgrave (Hedi Linquist), Richard Widmark (Otto Gerran), Christopher Lee (Lechinski), Barbara Parkins (Judith Ruben)

Produzent: Peter Snell

Regie: Don Sharp

Drehbuch: David Butler, Don Sharp, Murray Smith

Kamera: Alan Hume

Musik: Robert Farnon

Schnitt: Tony Lower

Vorlage: Alistair MacLean

Inhalt

Auf einer Insel in der Arktis, die im Zweiten Weltkrieg der deutschen Marine als U-Boot-Basis diente, entbrennt zwischen Abenteurern, Geheimdienstlern und Nazis ein mörderischer Kampf um einen Goldschatz. Arg konstruierte und nicht sonderlich spannende Abenteuergeschichte vor der eindrucksvollen Kulisse des Polargebietes.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)