Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a.

Banditen ohne Maske

Originaltitel: ABILENE TOWN

Literaturverfilmung, Western

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1946
Produktionsfirma: United Artists
Länge: 88 Minuten
FSK: ab 12; nf
Erstauffuehrung: 6.3.1953

Darsteller: Randolph Scott (Dan Mitchell), Ann Dvorak (Rita), Rhonda Fleming (Sherry Bolder), Edgar Buchanan (Sheriff Bravo), Howard Freeman (Ed Balder), Richard Hale (Charlie Fair), Lloyd Bridges (Henry Dreiser), Helen Boice (Big Annie), Jack Lambert (Jet Younger), Dick Curtis (Ryker), Edward Waller (Hannaberry), Hank Patterson (Doug Neil), Earl Schenck (Hazelhurst)

Produzent: Jules Levy

Regie: Edwin L. Marin

Drehbuch: Harold Shumate

Kamera: Archie Stout

Musik: Nat W. Finston

Schnitt: Richard Heermance

Vorlage: Ernest Haycox

Inhalt

Der Sheriff von Abilene verbündet sich nach dem amerikanischen Bürgerkrieg mit den Neusiedlern gegen die laxe Moral und die bösartigen Übergriffe eingesessener Viehzüchter. Zügig inszenierter Western der Mittelklasse mit humoristischen Elementen.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)