Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Frühling für Hitler

Originaltitel: THE PRODUCERS, Verweistitel: Mel Brooks' Frühling für Hitler

Komödie

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1967
Produktionsfirma: Springtime/Crossbow/MGM
Länge: 88 Minuten
FSK: ab 12; nf
Erstauffuehrung: 19.3.1976

Darsteller: Zero Mostel (Max Bialystock), Estelle Winwood (Alte Dame), Gene Wilder (Leo Bloom), Kenneth Mars (Franz Liebkind), Renee Taylor (Eva Braun), Christopher Hewett

Produzent: Sidney Glazier

Regie: Mel Brooks

Drehbuch: Mel Brooks

Kamera: Joseph Coffey

Musik: John Morris

Schnitt: Ralph Rosenblum

Auszeichnungen

Oscar (1969, Bestes Originaldrehbuch – Mel Brooks)

Inhalt

Um sich durch eine Pleite finanziell zu sanieren, produzieren ein abgewrackter Theatermanager und sein junger Kompagnon auf dem Broadway das schlechteste Stück, das sie finden konnten: eine Art Rechtfertigung Hitlers in Form eines Musicals. Sie feiern mit der zum parodistischen Jux ausartenden Inszenierung einen überraschenden Erfolg. Maßlos überzogene Satire auf das Showbusiness und seine Mechanismen mit zahllosen geschmacklichen Ausrutschern. (Remake: The Producers", 2005)"


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)