Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

French Connection II

Originaltitel: FRENCH CONNECTION II

Aus der Serie Brennpunkt Brooklyn: Brennpunkt Brooklyn (1971), French Connection II (1974)

Thriller

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1974
Produktionsfirma: 20th Century Fox
Länge: 119 Minuten
FSK: ab 16; f
Erstauffuehrung: 13.4.1976/ungekürzt: 3.2.1996 ZDF

Darsteller: Gene Hackman (Jimmy Popeye" Doyle"), Fernando Rey (Charnier), Bernard Fresson (Barthelemy), Jean-Pierre Castaldi (Raoul Diron), Cathleen Nesbitt (alte Dame), Charles Millot (Miletto)

Produzent: Robert L. Rosen

Regie: John Frankenheimer

Drehbuch: Alexander Jacobs, Robert Dillon, Lauri Dillon

Kamera: Claude Renoir

Musik: Don Ellis

Schnitt: Tom Rolf

Inhalt

Fortsetzung des Erfolgsthrillers Brennpunkt Brooklyn": Ein amerikanischer Polizeidetektiv in Marseille auf der fanatischen Suche nach einem mit 50 Kilogramm Rauschgift verschwundenen Gangster. John Frankenheimer inszeniert nicht nur gute Action, sondern gewinnt dem Genre zusätzlichen Reiz ab, indem er den Mentalitätskonflikt zwischen Amerikanern und Franzosen betont. Leider verflacht der Film im letzten Drittel zur üblichen Krimi-Routine. (Im Januar 1996 zeigte das ZDF erstmals die ungekürzte Fassung, in der die Spannungen zwischen dem amerikanischen Ermittler und dem Drogen-Boß stärker zum Ausdruck kommen.)"


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)