Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Freitag, der 13. (1979)

Originaltitel: FRIDAY THE 13TH, Verweistitel: Freitag der 13. (1979)

Aus der Serie Freitag der 13.: Freitag, der 13. (1979) (1979), Freitag, der 13. - Jason kehrt zurück (1981), Und wieder ist Freitag der 13. (1982), Freitag der 13. - Das letzte Kapitel (1984), Freitag der 13. - Ein neuer Anfang (1985), Freitag der 13., Teil 6 - Jason lebt (1986), Freitag, der 13. - Horrornächte, süße Träume (1987), Freitag der 13. - Jason im Blutrausch (1988), Freitag der 13. - Todesfalle Manhattan (1989)

Horrorfilm

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1979
Produktionsfirma: Georgetown
Länge: 95 Minuten
FSK: ab 18; nf
Erstauffuehrung: 23.10.1980/1981 Video/16.10.2003 DVD/5.6.2009 DVD (Premium)
DVD-Anbieter: Warner (16:9, 1.78:1, Mono engl./dt.), Premium: Warner (16:9, 1.78:1, DD5.1 engl., Mono dt.)

Darsteller: Betsy Palmer (Mrs. Vorhees), Adrienne King (Alice), Harry Crosby, Laurie Batram, Mark Nelson

Regie: Sean S. Cunningham

Drehbuch: Victor Miller

Kamera: Barry Abrams

Musik: Harry Manfredini

Inhalt

Grausame Morde an jungen Leuten in einem Feriencamp stellen sich als Wahnsinnstaten einer früheren Angestellten heraus, die Rache für den Tod ihres im Camp ertrunkenen Jungen sucht. Sehr blutrünstig, primitiv und unglaubwürdig; ein ebenso dilettantischer wie abstoßender Horrorfilm.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)