Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a.

Freddy und die Melodie der Nacht

Kriminalfilm, Musikfilm

Produktionsland: BR Deutschland
Produktionsjahr: 1960
Produktionsfirma: Melodie
Länge: 93 Minuten
FSK: ab 16; nf
Erstauffuehrung: 28.4.1960

Darsteller: Freddy Quinn, Heidi Brühl, Peter Carsten, Kai Fischer, Hans Nielsen

Regie: Wolfgang Schleif

Drehbuch: Gustav Kampendonk, Aldo von Pinelli

Kamera: Igor Oberberg

Musik: Lotar Olias

Inhalt

Ein Berliner Taxifahrer entgeht einem Überfall und stellt zwei Verbrecher, die seinen Kollegen niederschossen. Serielle Schlagerunterhaltung mit dem seinerzeit sehr populären Freddy Quinn.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)