Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a.

F wie Fairbanks

Originaltitel: F... COMME FAIRBANKS, Verweistitel: Frech wie Fairbanks

Drama

Produktionsland: Frankreich
Produktionsjahr: 1976
Produktionsfirma: Michel Seydoux/Caméra One/Gaumont/F.R. 3
Länge: 107 Minuten
Erstauffuehrung: 16.6.1978 Kino DDR/29.5.1981 ZDF/4.12.1982 DFF 2

Darsteller: Miou-Miou, Patrick Dewaere, Michel Piccoli, John Berry, Jean-Michel Folon

Regie: Maurice Dugowson

Drehbuch: Jacques Dugowson, Maurice Dugowson

Kamera: André Diot

Musik: Patrick Dewaere, Roland Vincent

Schnitt: Jean-Bernard Bonis

Inhalt

Ein junger Chemiker kehrt nach seiner Militärzeit nach Paris zurück. Seine Versuche, eine Existenz aufzubauen, scheitern. Der von seinem Vater, einem Filmvorführer, Fairbanks" gerufene junge Mann vermag es jedoch nicht, diese Niederlagen im Stile des Filmidols zu bewältigen. Das Problem der Arbeitslosigkeit junger Menschen ist der Hintergrund dieses sensibel und mit Esprit gestalteten, insgesamt recht pessimistischen Films, der sich gegen die Wertordnung der Konsum- und Leistungsgesellschaft wendet und den Wert der Liebe betont. (Westdeutscher TV-Titel: "Frech wie Fairbanks")"