Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Fräulein Doktor

Originaltitel: FRÄULEIN DOKTOR

Spionagefilm

Produktionsland: Italien/Jugoslawien
Produktionsjahr: 1967
Produktionsfirma: Avala
Länge: 101 Minuten
FSK: ab 16; f
Erstauffuehrung: 3.4.1969/30.9.1992 Pro Sieben

Darsteller: Suzy Kendall (Fräulein Doktor), Kenneth More (Col. Foreman), Nigel Green (Mathesius), James Booth (Meyer), Capucine (Dr. Saforet)

Produzent: Dino De Laurentiis

Regie: Alberto Lattuada

Drehbuch: Vittoriano Petrilli, Alberto Lattuada, Duilio Coletti, Stanley Mann, Harry A.L. Craig

Kamera: Luigi Kuveiller

Musik: Ennio Morricone

Schnitt: Nino Baragli

Inhalt

Eine deutsche Spionin greift in den Ersten Weltkrieg ein, indem sie die Formel eines gewebevernichtenden Giftgases entwendet. Raffiniert konstruierter Agententhriller, der durch handwerkliche Solidität überzeugt, ansonsten eher anspruchslos unterhält. Inszeniert von dem früheren Neorealisten Alberto Lattuada (Die Mühle am Po", 1948)."


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)