Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Frauen, die man Töterinnen nannte

Originaltitel: KARATE AMAZONES

Actionfilm

Produktionsland: Italien
Produktionsjahr: 1973
Produktionsfirma: Sitoro
Länge: 100 Minuten
FSK: ab 18; nf
Erstauffuehrung: 6.12.1974/1982 Video

Darsteller: Robert Widmark, Soloy Stabing, Lincoln Tate, Lucretia Love, Paola Tedesco

Regie: Al Bradley

Inhalt

Das Reich der Amazonen im Kampf mit einer friedliebenden Dorfgemeinschaft, die sich unter der Anleitung von Banditen siegreich gegen die brutalen Überfälle wehrt. Eine lächerliche Geschichte als Aufhänger für Gewalt und kriegerisches Gemetzel.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)