Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Die Frau im Hermelin

Originaltitel: THAT LADY IN ERMINE

Literaturverfilmung, Musical

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1948
Produktionsfirma: 20th Century Fox
Länge: 89 Minuten
FSK: ab 12; nf
Erstauffuehrung: 23.2.1951

Darsteller: Betty Grable (Francesca/Angelina), Douglas Fairbanks jr. (Teglash/Herzog), Cesar Romero (Mario), Reginald Gardiner (Alberto), Harry Davenport (Luigi), Walter Abel (Major Horvath/Benvenuto)

Produzent: Ernst Lubitsch

Regie: Ernst Lubitsch, Otto Preminger

Drehbuch: Samson Raphaelson

Kamera: Leon Shamroy

Musik: Alfred Newman

Schnitt: Dorothy Spencer

Vorlage: Ernest Welisch, Rudolph Schanzer

Inhalt

Letzter Film von Lubitsch, nach seinem Tod von Preminger beendet. Noch in der Hochzeitsnacht wird Gräfin Angelina von fremden Eroberern vom Thron eines europäischen Zwergenstaats verdrängt. 300 Jahre zuvor hatte die Ahnin der Gräfin vor einer solchen Situation gestanden und sie mit einem Dolch zu lösen versucht. Diesmal geht's harmloser ab - oder auch nicht: Die Gräfin fraternisiert" mit dem Eroberer, und es bleibt unklar, wer eigentlich gewonnen hat. Krieg, Frieden und Versöhnung - hier auch eine Chiffre für die Beziehung der Geschlechter zueinander."


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)