Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a.

Frankenstein '80

Originaltitel: FRANKENSTEIN '80

Aus der Serie Frankenstein: Frankenstein (1931) (1931), Frankensteins Braut (1935) (1935), Frankensteins Sohn (1939), Frankensteins Fluch (1957), Frankensteins Rache (1958), Frankensteins Tochter (1958), Frankensteins Ungeheuer (1963), Frankenstein schuf ein Weib (1966), Frankenstein 70 - Das Ungeheuer mit der Feuerklaue (1966), Frankenstein - Der Schrecken mit dem Affengesicht (1966), Frankensteins Monster-Party (1966), Frankenstein: Zweikampf der Giganten (1966), Frankenstein muß sterben (1969), Frankensteins Schrecken (1970), Frankensteins Horror-Klinik (1973), Andy Warhols Frankenstein (1973), Frankenstein, wie er wirklich war (1973), Frankenstein '80 (1973), Frankenstein (1973) (1973), Frankenstein Junior (1974), Frankensteins Kung Fu Monster (1975), Frankensteins Spukschloß (1975), Casanova Frankenstein (1975), Seelenlos - Ein Mann spielt Gott (1984), Frankenstein 2000 (1984), Die Braut (1985) (1985), Monster Hospital (1988), Roger Cormans Frankenstein (1990), Frankenstein's Baby (1990), Party-Time mit Frankenstein (1991), Dr. Frankenstein (1992)

Horrorfilm

Produktionsland: Italien
Produktionsjahr: 1973
Produktionsfirma: M.G.D.
Länge: 88 Minuten
FSK: ab 18; nf
Erstauffuehrung: 12.8.1977/1981 Video

Darsteller: John Richardson, Renato Romano, Xiro Papas, Dalila Parker, Bob Fiz

Regie: Mario Mancini

Drehbuch: Ferdinando De Leoni, Mario Mancini

Kamera: Alfio Quattrini

Musik: Daniele Patucchi

Inhalt

Eine monströse Kreatur, deren Organe verkümmern, wird von ihrem Schöpfer Dr. Frankenstein nach und nach mit neuen Organen versorgt. Durch Spekulation mit modernen Transplantationsmöglichkeiten aktualisierte und sexistisch durchsetzte Variation der Frankenstein-Fabel. Ein blutrünstiges Horrorspektakel.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)