Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Die Folterkammer des Dr. Fu Man Chu

Aus der Serie Dr. Fu Man Chu: Die Maske des Fu-Manchu (1932), Haruschi, Sohn des Dr. Fu Man Chu (1943), Dr. Fu Man Chu (1943), Ich, Dr. Fu Man Chu (1965), Die Rache des Dr. Fu Man Chu (1966), Die 13 Sklavinnen des Dr. Fu Man Chu (1966), Der Todeskuß des Dr. Fu Man Chu (1968), Die Folterkammer des Dr. Fu Man Chu (1968), Das boshafte Spiel des Dr. Fu Man Chu (1980)

Abenteuerfilm, Kriminalfilm

Produktionsland: BR Deutschland/Spanien/Italien
Produktionsjahr: 1968
Produktionsfirma: Terra/Balcazar/Italian International
Länge: 85 Minuten
FSK: ab 12; nf
Erstauffuehrung: 30.5.1969

Darsteller: Christopher Lee (Dr. Fu Man Chu), Maria Perschy (Marie), Günther Stoll (Curt), Werner Abrolat, Tsai Chin

Regie: Jess Franco

Drehbuch: Peter Welbeck, Michael Haller

Kamera: Manuel Merino

Musik: Charles Camilleri, Gert Wilden

Inhalt

Scotland Yard im Kampf gegen Dr. Fu Man Chu, der mit Hilfe der Erfindung eines Professors die Welt beherrschen will. Spannungsarme und einfältige Abenteuergeschichte ohne Profil.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)