Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Flucht nach Athena

Originaltitel: ESCAPE TO ATHENA, Verweistitel: Helden ohne Gnade

Kriegsfilm

Produktionsland: Großbritannien
Produktionsjahr: 1979
Produktionsfirma: Pimlico
Länge: 107 Minuten
FSK: ab 12; f
Erstauffuehrung: 27.2.1981/5.6.2003 DVD (VCL)/7.11.2007 DVD (Concorde)
DVD-Anbieter: VCL (1.78:1, Mono engl./dt.), Concorde (16:9, 2.35:1, Mono engl./dt.)

Darsteller: Roger Moore (Maj. Otto Hecht), Telly Savalas (Zeno), David Niven (Prof. Blake), Elliott Gould (Charlie), Claudia Cardinale (Eleana), Richard Roundtree (Nat), Stefanie Powers (Dottie), Sonny Bono (Rotelli)

Produzent: David Niven jr., Jack Wiener

Regie: George Pan Cosmatos

Drehbuch: Richard S. Lochte, Edward Anhalt, George Pan Cosmatos

Kamera: Gilbert Taylor

Musik: Lalo Schifrin

Schnitt: Ralph Kemplen

Inhalt

Griechische Widerstandskämpfer im Verbund mit befreiten Kriegsgefangenen und Zivilinternierten verschiedener Nationalitäten zerstören 1944 Kampf- und Versorgungsanlagen der deutschen Besatzungsmacht. Abenteuerlich-bunter Kriegsfilm, ebenso läppisch wie fragwürdig. Wegen märchenhafter Unwahrscheinlichkeiten häufig unfreiwillig komisch.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)