Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Willy Bogners Feuer und Eis

Verweistitel: Feuer und Eis (1985)

Actionfilm, Sportfilm

Produktionsland: BR Deutschland
Produktionsjahr: 1985
Produktionsfirma: Willy Bogner
Länge: 90 Minuten
FSK: o.A.; f
Erstauffuehrung: 16.1.1986/Februar 1987 Video

Darsteller: John Eaves (John Cross), Suzy Chaffee (Suzie), Tom Slims (Schneebrettfahrer), Steve Link (Schneebrettfahrer), Kelby Anno (Windsurfer)

Produzent: Willy Bogner

Regie: Willy Bogner

Drehbuch: Willy Bogner

Kamera: Willy Bogner

Musik: Harold Faltermeyer, Gary Wright, Alan Parsons Project, Panarama

Schnitt: Petra von Oelffen, Claudia Travnecek

Inhalt

Ein junger Schweizer Skiläufer folgt seiner Angebeteten auf beschwerlichen Wegen von New York ins amerikanische Wintersport-Paradies Aspen, wobei in seiner Fantasie wagemutige und idyllische Ski-Abenteuer Gestalt annehmen. Die dünne Handlung dieser Schnee-Operette zwischen Kunst, Kitsch und Werbefilmästhetik ist nur Aufhänger für beeindruckende Ski-Akrobatik, brillant fotografiert und mit einem rauschhaften Elektronik-Sound unterlegt. Ex-Ski-Star, Modemacher und Regisseur Bogner hatte sich durch seine Mitarbeit an den alpinen Stunt-Szenen des James-Bond-Films Der Spion, der mich liebte" empfohlen. (Titel auch: "Feuer und Eis")"


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)