Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a.

Die Farm der Gehetzten

Originaltitel: RAMROD

Western

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1948
Produktionsfirma: United Artists
Länge: 95 Minuten
FSK: ab 16; nf
Erstauffuehrung: 29.1.1953

Darsteller: Joel McCrea (Dave Nash), Veronica Lake (Connie Dickson), Arleen Whelan (Rose), Preston Foster (Frank Ivey), Charles Ruggles (Ben Dickason), Ian MacDonald (Walt Shipley), Lloyd Bridges (Red Cates), Donald Crisp (Sheriff Jim Crew), Rose Higgins (Annie), Chick York (Dr. Parks), Trevor Bardette (Bailey), Ray Teal (Burma), Jeff Corey (Bice)

Produzent: Harry Sherman

Regie: André De Toth

Drehbuch: Jack Moffitt, Graham Baker, Cecile Kramer

Kamera: Russell Harlan, Harry Redmond jr.

Musik: Adolph Deutsch

Schnitt: Sherman A. Rose

Inhalt

Eine verantwortungslose Farmerin hetzt ihren Vorarbeiter gegen einen reichen Nachbarn auf, von dem sie sich angeblich bedroht fühlt, und beschwört dadurch eine Kettenreaktion von Mord und Gewalttaten herauf. Gut konstruierter, spannender B-Western.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)