Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Die Familie mit umgekehrtem Düsenantrieb

Originaltitel: GYAKUFUNSHA-KAZOKU, Verweistitel: Die total verrückte Familie

Komödie, Literaturverfilmung

Produktionsland: Japan
Produktionsjahr: 1984
Produktionsfirma: Directors Company/Kokusai Houei/Art Theatre Guild of Japan
Länge: 106 Minuten
FSK: ab 16; f
Erstauffuehrung: 29.8.1985/19.1.1988 Video/30.11.1988 ZDF

Darsteller: Katsuya Kobayashi (Katsukini), Mitsuko Baishô (Saeko), Yoshiki Arizono (Masaki), Youki Kudoh (Erika), Hitoshi Ueki (Toshikuni)

Produzent: Kazuhiko Hasegawa, Toyoji Yamane, Shirô Sasaki

Regie: Sôgo Ishii

Drehbuch: Yoshinori Kobayashi, Fumio Kaminami, Sôgo Ishii

Kamera: Masaki Tamura

Musik: Gruppe 1984""

Schnitt: Junichi Kikuchi

Vorlage: Yoshinori Kobayashi

Inhalt

Ein kleiner Angestellter treibt in seinem Vorstadthaus in Tokio einen Stollen in die Erde, um Platz für den Großvater zu schaffen. Die angestaute Aggression der Familienmitglieder entlädt sich in einem Kampf aller gegen alle, bis das Haus in Trümmern liegt. Zu Beginn eine furiose Satire auf sinnentleerte und ritualisierte Lebensformen und die Unwirtlichkeit der Großstadt, die durch zunehmende Hektik und Gewalttätigkeit um ihre Aussage gebracht wird. (O.m.d.U.; Videotitel: Die total verrückte Familie")"


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)