Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Der Fälscher von London

Kriminalfilm, Literaturverfilmung

Produktionsland: BR Deutschland
Produktionsjahr: 1961
Produktionsfirma: Rialto
Länge: 93 Minuten
FSK: ab 16; nf
Erstauffuehrung: 17.8.1961/27.7.1974 ZDF/8.4.1978 DFF 1/Juli 1999 Video

Darsteller: Robert Graf (Basil Hale), Karin Dor (Jane Leith-Clifton), Siegfried Lowitz (Inspektor Bourke), Mady Rahl (Marjorie Wells), Walter Rilla (John Leith)

Regie: Harald Reinl

Drehbuch: Johannes Kai

Kamera: Karl Loeb

Musik: Martin Böttcher

Schnitt: Hermann Ludwig

Vorlage: Edgar Wallace

Inhalt

Ausschließlich auf Gruseleffekte angelegter Serienkrimi nach Edgar Wallace. Ein junger Mann glaubt, daß er als Sohn eines Geisteskranken in Anfällen von Bewußtseinsspaltung Verbrechen begangen haben könnte - was das Treiben der wahren Täter natürlich begünstigt.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)