Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Die ewige Eva

Originaltitel: IT STARTED WITH EVE

Komödie, Musical

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1941
Produktionsfirma: Universal
Länge: 90 Minuten
FSK: ab 16; nf
Erstauffuehrung: 1946 Kino/28.7.1968 ARD/7.4.1982 DFF 1

Darsteller: Deanna Durbin (Anne Terry), Charles Laughton (Jonathan Reynolds), Robert Cummings (Jonathan Reynolds jr.), Margaret Tallichet (Gloria Pennington), Guy Kibbee, Catherine Doucet, Walter Catlett

Produzent: Joe Pasternak, Henry Koster

Regie: Henry Koster

Drehbuch: Norman Krasna, Leo Townsend

Kamera: Rudolph Maté

Musik: Hans J. Salter

Schnitt: Bernard Burton

Inhalt

Um seinem todkranken Vater eine letzte Freude zu machen, stellt ein Millionärssohn ihm ein fremdes, einfaches Mädchen als seine Braut vor. Der exzentrische alte Herr erholt sich, findet die Kleine bezaubernd und lanciert den zunächst widerstrebenden Sohn wirklich vor den Traualtar. Witzige romantische Komödie mit einer Glanzleistung von Charles Laughton. (Remake: I'd Rather Be Rich", USA 1964, Regie: Jack Smight, mit Maurice Chevalier)"


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)